Sonntag, 15 Juni 2014 08:45

Sonderanhänger

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

SONDERANHÄNGER 116 als Funktionsmodell in 1:16

Der Sonderanhänger 116 wurde im zweiten Weltkrieg zum Bergen von beschädigten Panzern eingesetzt. Er besaß vorn und hinten ein Fahrgestell mit jeweils zwei Achsen mit Achsschenkellenkung, vorn gesteuert über die Deichsel, hinten über einen Fahrer, der in einem kleinen Fahrerhaus Platz nahm. Dazwischen war eine Ladebrücke aufgehängt. Zum Bergen wurde die Brücke am hinteren Fahrgestell abgelassen und entriegelt. Das Zugfahrzeug, in der Regel das 18 Ton. Sd. Kfz 9 von Famo, zog das hintere Fahrgestell von der Brücke weg und schob das schadhafte Fahrzeug auf die Brücke. Anschließend wurde das hintere Fahrgestell wieder herangeschoben, die Brücke angehoben und verriegelt.

All das kann auch mein Modellanhänger. Der Empfänger im Anhänger benutzt die gleiche Frequenz wie der Faun-Lkw. Über zwei noch freie Kanäle werden die Lenkung und Hebevorrichtung gesteuert.

Technische Daten Sonderanhänger 116 Modell:

Länge:   1120 mm
Breite:      200 mm
Spannung:   6 Volt
Hebekraft Brücke: 12 kg
Fernsteuerung:   Robbe F-14
Lenkung Anhänger über linken Kreuzknüppel
Anhebung der Brücke über einen Schiebeschalter

{videobox}images/videos/pbz.mp4{/videobox}


 

Gelesen 2677 mal Letzte Änderung am Sonntag, 01 April 2018 15:27
Mehr in dieser Kategorie: « Boxer in 1:35 Königstiger Juli 1945 »